Mehr Infos

+++ außergewöhnliche ETW in Rees / Haldern +++

Charmant und außergewöhnlich repräsentativ – Viel Wohnfläche für wenig Geld

Kaufpreis:
330.000 €
Käuferprovision: 2,38 %

Objektdaten

Objekt-ID 1360
Objekttyp Eigentumswohnung
Adresse 46459 Rees/Haldern
Status frei
Preise
Kaufpreis 330.000 EUR
Käuferprovision 2,38%
Flächen
Wohnfläche ca. 368 m²
Nutzfläche ca. 115 m²
Garten ca. 1.300 m²
Ausstattung
Garage 2
Stellplätze 2

Objektbeschreibung

Die angebotene, repräsentative Eigentumswohnung mit 7 Zimmern und Schwimmhalle ist Bestandteil eines individuell und äußerst großzügig geplanten und im Jahr 1970 im Erbbaurecht erbauten Architektenhauses in zentraler Wohnlage in Rees-Haldern.
Das massiv errichtete Objekt wurde ursprünglich als Arztpraxis mit großzügiger Besitzerwohnung und angrenzenden Einliegerwohnungen genutzt. Im Jahr 1986 wurde das Gesamtobjekt in 6 Wohneinheiten geteilt.
Die hier angebotene Eigentumswohnung mit ca. 368 m² Wohnfläche stellt mit annähernd 50 Prozent Eigentumsanteil den Hauptteil des Gesamtobjektes dar. Sie befindet sich in dem ruhigen, hinteren Teil des Objektes und verfügt über eine offene Bauweise und gut belichtete, teilweise auffallend hohe und große Räume. Die Wohnung erstreckt sich über 2 Etagen und ist voll unterkellert. Die nutzbare Kellerfläche beträgt ca. 90 m². Mit zur Eigentumswohnung gehört ebenfalls eine großzügige Doppelgarage mit etwa 25 m² Stellfläche.
Die Restlaufzeit des Wohnungserbbaurechts beträgt rd. 45 Jahre (Laufzeit bis 31.03.2068). Der Erbbauzins beträgt 1.500,20 € p.a. gem. schriftlicher Auskunft vom 15.12.2016.
Die Wohnung befindet sich in einem baujahrestypischen Zustand.
Der zur Wohnung gehörige, ruhige Garten mit Südwestausrichtung und etwa 1.300 m² Fläche bietet eine hohe Aufenthaltsqualität und rundet das großzügige Flächenangebot ab.
Grundsätzlich bietet dieses Objekt aufgrund seiner unkonventionellen und individuellen Gestaltung nahezu unerschöpfliche Möglichkeiten der Umgestaltung und Nutzung. Mit Fantasie und Ideenreichtum lässt sich hier „alter Charme“ zu neuem und modernem Leben erwecken und eine außergewöhnliche Wohlfühl-Insel schaffen bzw. erhalten.

Ausstattung

Auffallend positiv erscheint einem sofort die individuelle und sehr offene Bauweise der Wohnung mit guter und natürlicher Belichtung u. a. durch große Fenstern zum Garten, die eine helle und freundliche Atmosphäre verbreiten.

Das in die Wohnung integrierte Schwimmbad mit angrenzendem Saunabereich ist unter heutigen Gesichtspunkten eher nicht mehr zeitgemäß, bietet mit seiner Fläche von etwa 70 m² jedoch Potenzial für viel Fantasie im Hinblick auf die zukünftige Nutzung.

Blickfang des mit 82 m² sehr großen Wohnzimmers ist ein großer, gemauerter, ehemals offener Kamin mit einem vorgelagerten Sitzrondell. Ein weiterer Kamin befindet sich in einem als Arbeits- oder Kaminzimmer konzipierten Raum.

Den Grundriss der Küche mit Kochinsel könnte man auch unter heutigen Gesichtspunkten als modern bezeichnen.

Das Objekt verfügt über 3 natürlich belichtete Bäder mit Wanne und Dusche. Das Obergeschoss wird gebildet aus einer großzügige Empore mit Panoramaglas und einem
Individualzimmer mit angrenzendem Badezimmer. Die Fußböden der Wohnung bestehen größtenteils aus Naturstein.
Beheizt wird das Objekt durch eine Öl-Zentralheizung mit Radiatoren, die Warmwassergewinnung erfolgt zentral über die Heizungsanlage.

Lage

Die Stadt Rees mit rd. 21.000 Einwohnern liegt am unteren Niederrhein im Nordwesten Nordrhein-Westfalens und ist eine kreisangehörige Stadt des Kreises Kleve im Regierungsbezirk Düsseldorf. Sie ist Mitglied der Euregio Rhein-Waal, der Europaregion im deutsch-niederländischen Grenzraum an Rhein, Waal und Maas. Zu den nächstgrößeren Nachbarstädten zählen in einem Umkreis von rd. 20 km Emmerich am Rhein im Nord-Westen, Xanten im Süden und Bocholt im Nord-Osten.

Rees bietet durch die direkte Lage am unteren Niederrhein ausgedehnte Naherholungsflächen. Die Anbindung an den großräumigen Individualverkehr ist über die A 3 im Nord-Osten gegeben. Der Anschluss an den öffentlichen Fernverkehr ist über den Bahnhof Rees – Haldern als Regionalbahnhaltepunkt gewährleistet. Der nationale Flughafen Weeze liegt rd. 30 km südwestlich von Rees, der Flughafen Düsseldorf befindet sich in rd. 80 km südöstlicher Richtung..

Das Objekt befindet sich im Stadtbezirk „Haldern“, rd. 500 m nordöstlich des Ortskerns und des Bahnhofs von „Haldern“ und rd. 6 km östlich der Stadtmitte von Rees. Das Umfeld ist offen bebaut und wird überwiegend von 1 bis 2-geschossigen Ein- und Zweifamilienhäusern und vereinzelten Mehrfamilienhäusern geprägt. Die Lageentwicklung ist weitgehend abgeschlossen.

Das Objekt liegt an einer durchschnittlich befahrenen Durchgangsstraße. Parkmöglichkeiten befinden sich in ausreichender Anzahl auf dem Grundstück sowie im öffentlichen Straßenraum. Eine Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist durch Bushaltestellen im Ort gegeben.

Infrastruktureinrichtungen sowie Geschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfs befinden sich vor Ort.

Die Mikrolage innerhalb von Rees- Haldern ist für den betreffenden Objekttyp durchschnittlich.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Energieausweis

Art des Energieausweises Verbrauchsausweis
Ausstelldatum 11.04.2018
Gültig bis 11.04.2028
Baujahr lt. Energieausweis 1970
Endenergieverbrauch 153,0 kWh/(m²·a)
Energieeffizienzklasse E
Primärenergieträger leichtes Heizöl

Objektfotos

Grundrisse

Erdgeschoss Obergeschoss
Grün: zur angebotenen Wohneinheit gehörend; Rot: nicht zur angebotenen Wohneinheit gehörend
Beitrag teilen

Ich möchte gerne mehr Informationen zu der inserierten Immobilie mit der ID 1358 bekommen

Durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit kommt der Maklervertrag mit uns zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 2,38 % auf den Kaufpreis inkl. 19 % MwSt. ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig.

[caldera_form id="CF5acf3183c447b"]

Teilen Sie uns gerne Ihr Anliegen mit:

Ich möchte gerne mehr Informationen zu der inserierten Immobilie mit der ID 1360 bekommen

Durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit kommt der Maklervertrag mit uns zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 2,38 % auf den Kaufpreis inkl. 19 % MwSt. ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig.

Wichtiger Risikohinweis:


Bei den Angaben auf dieser Internetseite handelt es sich um Werbung. Der Erwerb der durch die Revesta GmbH oder einer ihrer gebundenen Vermittler vermittelten Finanzprodukte ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Maßgeblich und rechtlich verbindlich sind allein die jeweiligen Verkaufsunterlagen des jeweiligen Finanzproduktes (insbesondere das Wertpapierprospekt oder das Wertpapier-Informationsblatt). Jeder Interessent ist gehalten, die jeweiligen Verkaufsunterlagen, insbesondere das vorgenannte das Wertpapierprospekt oder das Wertpapier-Informationsblatt, vor seiner Investitionsentscheidung zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers vollends zu verstehen. Die Gestattung eines Wertpapierprospektes oder eines Wertpapier-Informationsblatts durch die zuständige Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Angaben zu früheren Wertentwicklungen/Auszahlungen sowie Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklungen/Auszahlungen. Bei diesen Kapitalanlagen gibt es u. U. keine gesetzliche Einlagensicherung. Dieses Angebot ist nur für Investoren geeignet, die das Risiko dieser Anlageform beurteilen und den Eintritt eines Totalverlusts finanziell verkraften können.

Disclaimer
Die auf dieser Webseite dargestellten Informationen stellen keine Aufforderung zur Anlagevermittlung, Abschlussvermittlung, Platzierungsgeschäfte oder Anlageberatung von/über Finanzinstrumente dar. Die Informationen basieren auf öffentliche Informationsquellen, die die Verfasser als zuverlässig erachten. Die Verfasser haben die Information jedoch nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität geprüft und übernehmen für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Information keine Haftung. Ferner bieten diese Informationen keine Entscheidungshilfen für wirtschaftliche, rechtliche, steuerliche oder andere Aspekte einer Beratung und können keine anleger- und anlagegerechte Beratung durch einen Berater ersetzen. Diese Informationen richten sich ausschließlich an Investoren in dem europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Revesta GmbH oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit einem Aktionär des oben genannten Unternehmens eingegangen ist.

Hinweis zu möglichen Interessenkonflikten:
Im Zusammenhang mit der Erbringung der Anlagevermittlung erhält die Revesta GmbH möglicherweise Zuwendungen im Sinne des WpHG von Dritten (z. B. von Emittenten oder anderen Auftraggebern). Hierzu gehören umsatzabhängige Vertriebsprovisionen, die von Wertpapieremittenten in der Form von Platzierungsprovisionen, Abschlägen auf den Emissionspreis (Discount/Rabatt) und Vertriebsfolgeprovisionen geleistet werden. Darüber hinaus kann die Revesta GmbH auf die vermittelten Wertpapiere eine Vertriebsfolgeprovision vom Emittenten erhalten.
Zuwendungen im Sinne des WpHG sind Provisionen, Gebühren oder sonstige Geldleistungen sowie alle nicht-monetären Vorteile. Die Revesta darf im Zusammenhang mit der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen oder Wertpapiernebendienstleistungen (nachfolgend auch „Dienstleistungen“) keine Zuwendungen von Dritten annehmen oder an Dritte gewähren, die nicht Kunden dieser Dienstleistungen sind oder im Auftrag des Kunden tätig werden, es sei denn, die Zuwendung ist darauf ausgelegt, die Qualität der für den Kunden erbrachten Dienstleistung zu verbessern und steht der ordnungsgemäßen Erbringung der Dienstleistungen im bestmöglichen Interesse des Kunden nicht entgegen.
Dem Kunden müssen vor Erbringung der Dienstleistungen Existenz, Art und Umfang der Zuwendung oder, soweit sich der Umfang noch nicht bestimmen lässt, die Art und Weise der Berechnung in umfassender und zutreffender Weise unmissverständlich offengelegt werden. Dies geschieht insbesondere im Rahmen der Vorab-Kosteninformation. Konnte die Revesta den Umfang der Zuwendung noch nicht bestimmen und hat sie dem Kunden stattdessen die Art und Weise der Berechnung offengelegt, unterrichtet sie den Kunden im Nachhinein auch über den genauen Betrag der Zuwendung, die sie erhalten oder gewährt hat.

Ich möchte gerne mehr Informationen zu der inserierten Immobilie mit der ID 1359 bekommen

Durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit kommt der Maklervertrag mit uns zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 2,38 % auf den Kaufpreis inkl. 19 % MwSt. ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig.

 

[caldera_form id="CF5def5a96512a2"]

Teilen Sie uns gerne Ihr Anliegen mit: