DEUTSCHE FINANCE GROUP – PPP FUND AUFLÖSUNG MIT 145,3 % AN ANLEGER

Ergebnis übertrifft Prognose

Die DEUTSCHE FINANCE GROUP hat den PPP Privilege Private Partners Fund mit einem Gesamtmittelrückfluss in Höhe von 145,3 % an die Anleger aufgelöst. Auch der PPP Fund verfügte über ein breit diversifiziertes Gesamtportfolio, hier bestehend aus 6 institutionellen Zielfonds, mit Investitionen in 11 Ländern und 130 Direktinvestments aus den Bereichen Private Equity Real Estate, Immobilien und Infrastruktur.

„Das Ergebnis übertrifft die zuletzt mit Schreiben vom 22.10.2019 an die Anleger sowie die im Geschäftsbericht 2018 kommunizierte Prognose von ca. 143 % vor Steuern deutlich um über 2 %. Wir freuen uns über das sehr positive Ergebnis, und bedanken uns bei unseren Anlegern und Vertriebspartnern für das uns entgegengebrachte Vertrauen beim PPP Fund“, so Theo Randelshofer, Vorsitzender Geschäftsführer der Deutsche Finance Solution.

Damit stellt die Deutsche Finance Group einmal mehr ihre Expertise im Bereich der institutionellen Investmentstrategien unter Beweis. Keine Überraschung ist daher, dass neben den Privatanlegern immer mehr institutionelle Investoren, wie z. B. die Bayerische Versorgungskammer (größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe in Deutschland) der Deutsche Finance Group ihr Geld anvertrauen. Die testierten Leistungsbilanzen sprechen hier für sich.

Wenn Sie die sehr erfolgreiche Strategie der DFG erklärt haben möchten – wir helfen Ihnen gerne weiter:       Kontakt   

Beitrag teilen
Click to Hide Advanced Floating Content
Erfahrungen & Bewertungen zu Revesta GmbH
Click to Hide Advanced Floating Content
Erfahrungen & Bewertungen zu Revesta GmbH

Kontaktieren Sie uns

Wir beantworten gerne Ihre Fragen und helfen Ihnen weiter