Mehr Infos

Die Deutschen parken einen Großteil ihres Vermögens in Einlagen, die in der aktuellen Niedrigzinsphase kaum Erträge bringen. Die Aktienmärkte sind volatil und zum Teil unberechenbar – der typische deutsche Anleger scheut dieses Risiko.
Ein Ausweg aus dem Zinsdilemma bieten Kapitalanlagen in Sachwerten, weltweit gestreut in Immobilien und Infrastrukurprojekte. Diese innovativen Finanzstrategien in börsenunabhängigen internationalen Sachwert- und Infrastrukturinvestments bieten einen unvergleichlich hohen Vermögens- und Inflationsschutz. Als wertstabile Anlageobjekte sind sie seit jeher ein zentraler Bestandteil in den Anlageportfolios institutioneller Investoren.

Diese Investments sind vergleichsweise unabhängig von der Entwicklung der Kapitalmärkte und weisen bei langfristiger Betrachtung relativ geringe Wert- und Ertragsschwankungen auf.

Wir erklären Ihnen gerne, wie Sie der schleichenden Geldentwertung entgehen können:    Kontakt

 

 

Beitrag teilen

Teilen Sie uns gerne Ihr Anliegen mit: