Mehr Infos

Finanzaufsicht warnt vor Krypto-Betrug

Finanzaufsicht warnt vor Krypto-Betrug „Endlich auch reich werden mit Kryptos!“ Werbesprüche dieser Art fallen bei vielen Deutschen auf fruchtbaren Boden, nachdem der Höhenflug der Kryptowährungen so manchen Neumillionär hervorgebracht hat. Allein im letzten Jahr hat sich das Handelsvolumen der mittlerweile über 10.000 Coins in etwa verfünffacht. Mit dem Boom geht allerdings auch zunehmender Betrug einher, […]

Weiterlesen

GESAMTAUSSCHÜTTUNG VON 140,1 % FÜR UNSERE KUNDEN

GESAMTAUSSCHÜTTUNG VON 140,1 % NACH NUR 27 MONATEN FÜR UNSERE INVESTOREN DES CLUB DEALS BOSTON I DER DEUTSCHE FINANCE GROUP Unsere Kunden können sich nach nur 27 Monaten über einen Ertrag ihres Investments in Höhe von 40,1 % freuen. Die Gesamtausschüttung ist bereits auf die Konten unserer Kunden ausgezahlt worden. Die DEUTSCHE FINANCE GROUP bietet […]

Weiterlesen

Eine Frage des Wie, nicht des Ob: die erste halbe Million

Eine Frage des Wie, nicht des Ob: die erste halbe Million Drei von vier Bundesbürgern gehen davon aus, irgendwann über mindestens eine halbe Million Euro zu verfügen. Das geht aus einer im November im Auftrag der Postbank durchgeführten Umfrage von YouGov hervor. Nur 6 Prozent der Teilnehmer erwarten allerdings, dieses Vermögen allein mit Erwerbsarbeit anzuhäufen. […]

Weiterlesen

Banken kommen Pflicht zur Negativzinsen-Erstattung nur schleppend nach

Banken kommen Pflicht zur Negativzinsen-Erstattung nur schleppend nach Im April hatte der Bundesgerichtshof geurteilt, dass Banken nicht einseitig per AGB-Änderung „Verwahrentgelte“ einführen dürfen. Die Kunden müssen solchen Negativzinsen auf ihr Guthaben zustimmen, es reicht nicht, wenn sie nicht widersprechen. Daraus leitet sich ein Rückerstattungsanspruch ab. Diesem kommen die Banken offenbar nur unwillig nach, wie heiß […]

Weiterlesen

Verstärkt die Inflation sich selbst?

Verstärkt die Inflation sich selbst? Mit 4,5 Prozent stieg die Inflationsrate im Oktober auf einen neuen, seit 28 Jahren nicht mehr verzeichneten Spitzenwert. Für November hält die Bundesbank sogar eine noch höhere Rate für möglich. Die meisten Ökonomen stimmen jedoch darin überein, dass einige ungünstig zusammentreffende Einmaleffekte für die ungewohnte Teuerung sorgen. Im nächsten Jahr […]

Weiterlesen

Nur jeder 10. Immobilienbesitzer kennt Wert seines Objekts

Nur jeder 10. Immobilienbesitzer kennt Wert seines Objekts Eine große Immobilienmaklerfirma ließ unter ihren mehr als 220 Maklern erheben, wie treffgenau Eigentümer den Wert ihrer Immobilien einschätzen. Ergebnis: 88 Prozent liegen daneben. Während 2 Prozent sich keine Einschätzung zutrauen, tippen nur 10 Prozent richtig (mit einer Toleranz von 5 Prozent zum realen Wert). Meistens, nämlich […]

Weiterlesen

Wo lohnt sich der Wohnimmobilienkauf noch?

Wo lohnt sich der Wohnimmobilienkauf noch? Die Preise für Wohnimmobilien haben bekanntermaßen in vielen Teilen Deutschlands ein Niveau erreicht, das mit den zu erwartenden Mieteinnahmen erst nach mehreren Jahrzehnten gedeckt werden kann. Die konkrete Jahresanzahl – Vervielfältiger genannt – ist ein zentrales Kriterium bei einer Kaufentscheidung. In manchen Gegenden Deutschlands bekommt man Mietwohnungen für das […]

Weiterlesen

Negativzinsen auf Girokonten-Guthaben sind zulässig

Negativzinsen auf Girokonten-Guthaben sind zulässig Die Verbraucherzentrale Sachsen hatte gegen die Sparkasse Vogtland geklagt, weil diese bei Neukunden und nach einem Kontowechsel ein Verwahrentgelt in Höhe von 0,7 Prozent pro Jahr – zusätzlich zu den Kontoführungsgebühren – verlangt. Lediglich Guthaben unter 5.000 Euro bleiben davon verschont. Wie das Landgericht Leipzig nun urteilte, ist das rechtmäßig. […]

Weiterlesen

Sind Krypto-Fonds eine sicherere Alternative zum direkten Währungskauf?

Sind Krypto-Fonds eine sicherere Alternative zum direkten Währungskauf? Bereits legendär in der Krypto-Szene ist der deutsche Programmierer Stefan Thomas, der vor langer Zeit über 7.000 Bitcoins kaufte – heutiger Wert: über 200 Millionen Euro – und sich partout nicht an das Passwort (Private Key) erinnern kann. So bleibt sein Vermögen unerreichbar. Der Fall schürt Ängste, […]

Weiterlesen

Aktienhandel per Smartphone verführt zum Zocken

Aktienhandel per Smartphone verführt zum Zocken Broker-Apps machen den Handel mit Aktien auch für Privatanleger ohne einschlägige Kenntnisse zum Kinderspiel und erleben seit einiger Zeit einen Boom. Forscher des Leibniz-Instituts für Finanzmarktforschung SAFE haben nun untersucht, ob dieser bequeme Zugang zu den Kapitalmärkten das Anlegerverhalten verändert. Sie stellten fest: Smartphone-Broker tendieren deutlich mehr zum Risiko […]

Weiterlesen

Teilen Sie uns gerne Ihr Anliegen mit: